Rückblick

Review: Meine erste Woche als Gründer im neuen Jahr

Die erste Woche als Gründer

Die erste Woche im neuen Jahr ist für mich super schnell vergangen und es hat sich einiges in meinem Unternehmen als auch auf diesem Blog getan. Mit diesem Blog-Artikel gebe ich Dir eine Zusammenfassung der Artikel und über meine Aktivitäten als Unternehmer.

Montag – Wissensmanagement, Dokumentation und Unternehmens-Insights

Die Woche startet damit, dass ich mich mit der Dokumentation von allen Unternehmenshandlungen, sowie dem Wissensmanagement beschäftigt habe. Warum das Wissensmanagement in Unternehmen so wichtig ist kannst Du unter folgenden Blog-Artikeln nachlesen:

Dabei haben wir uns im Unternehmen zunächst dazu entschieden das Wissensmanagement auf einer WordPress Installation laufen zu lassen. WordPress ist super einfach zu bedienen, es gibt eine Menge Hilfestellung im Netz für WordPress und zudem ist es als Open Source Software auch noch kostenfreu verfügbar.

Als junges Unternehmen müssen wir nämlich stark darauf achten, dass die Kosten so niedrig gehalten werden, wie nur möglich. Die Burn-Rate (Hohe der Ausgaben pro Monat) wird in der kommenden Woche auch ein Thema auf diesen Blog. Mir geht es dabei vor allem darum, wie man die Burn-Rate am Anfang möglichst gering hält und trotzdem die vorgesehenen Ziele erreicht. Dabei werde ich mein Wissen, dass ich bisher zu diesem Thema gesammelt habe aufschreiben. Sicherlich wird das Thema Finanzen noch häufiger aufkommen und ggf. altes Wissen erneuern.

In meinem Artikel habe ich darüber geschrieben, warum es neben einer internen Dokumentation, auch eine öffentliche Dokumentation der Unternehmensgeschichte geben sollte (https://marcelengelmann.de/2017/01/02/dokumentiere-deine-unternehmensgeschichte/). Dabei war mit vor allem wichtig, dass ich selber Regelmäßigkeit in meinen Tag bringe und einen Mehrwert stifte. Außerdem hast Du dadurch die Möglichkeit viele Einblicke in den Alltag der MENUX Digital Lab zu erhalten.

Dienstag – Berlin, SaaS Unternehmen und Zeitmanagement

Dienstag war ich in unserer Hauptstadt und durfte mich mit vielen verschiedenen Menschen treffen. Untern anderem ging es bei den Gesprächen um Software as a Service Lösungen, Martkplätze und die Veränderung des App Markts. Einen Artikel zum Thema Marktplätze, den ich besonders empfehlen kann, ist von Robin Dechant (https://medium.com/point-nine-news/marketplace-from-broker-to-full-stack-operator-1d1d1aaf9c7f#.wnis40lht).

Neben meinem Aufenthalt in Berlin habe ich auch einen Artikel über Zeitmanagement geschrieben. Ich selbst musste, um die richtigen Mechanismen und Methoden zu finden, sehr viele verschiedene Ansätze ausprobieren. Auch in Zukunft muss ich sicher noch einige weitere Methoden ausprobieren und mein persönliches Zeitmanagement kontinuierlich verbessern.

Mittwoch – Millennials, Beratungsunternehmen und App Entwicklung

Am Mittwoch habe ich ein Video von Herrn Simon Sinek in einer internen Gruppe der Pionier Garage e.V. (https://pioniergarage.de/) gesehen. In diesem Video hat Herr Sinek einige Aussagen zu der aktuellen Situation der Millennials (Generation Y) gemacht. Ich finde dieses Video sehr interessant und fühlte mich dazu veranlagt einen Blog-Artikel darüber zu verfassen. Wenn Du das Video noch nicht gesehen hast, solltest Du unbedingt das nachholen. Ich habe es in meinem Blog-Artikel vom Mittwoch eingebunden (https://marcelengelmann.de/2017/01/04/kommentar-simon-sinek-on-millennials-in-the-workplace-video/). Außerdem habe ich mit einem Beratungsunternehmen über eine mögliche Zusammenarbeit gesprochen. Allerdings haben sich dann die Gesellschafter des Unternehmens anschließend dagegen entschieden. Dies liegt vor allem daran, dass ein junges Unternehmen sehr stark auf die finanzielle Belastung achten muss. Nach einer ausführlichen Diskussion ergibt es zum aktuellen Zeitpunkt keinen Sinn die Dienstleistung des Beraters in Anspruch zu nehmen. Außerdem habe ich den Tag mit der Entwicklung einer App aus dem Finanzbereich verbracht. Dazu kommt spätestens in zwei Wochen ein Artikel.

Donnerstag – Konzentration, eLearning und App Entwicklung

Konzentration ist eines der wichtigsten Themen mit den sich ein Mensch beschäftigen kann. Alleine durch unsere Entscheidung, was wir heute machen wollen konzentrieren wir uns auf die Umsetzung genau dieser Tätigkeit. Sagt jemand, dass er heute „nichts“ machen will oder kann, wird das mit Sicherheit auch so eintreffen. Wenn jemand dagegen einen Plan hat, kann diese Person sich auf den Plan konzentrieren und Ihn zur Realität werden lassen. Zwar gibt es keine Sicherheit, dass die Planung auch so eingehalten werden kann, allerdings kann nur durch eine Planung ein mögliches Wachstum oder das Erreichen der Ziele gemessen werden. Meine Tipps für mehr Konzentration habe ich Dir hier (https://marcelengelmann.de/2017/01/05/konzentriert-arbeiten-methoden-tipps/) aufgeschrieben. Neben dem Blog-Artikel habe ich mich mit eLearning beschäftigt. Ich finde das Konzept des ortsunabhängigen Lernens unglaublich sinnvoll und denke, dass es in Zukunft eine immer höhere Popularität erhalten wird. Meine Lieblingsplattformen für eLearning sind dabei:

Falls Du heute ein paar freie Minuten hast empfehle ich Dir das Kursangebot dieser Websites anzusehen. Vielleicht wirst Du heute starten etwas entscheidendes für dein Leben zu lernen. Auch am Donnerstag war allerdings meine Hauptaufgabe die Auftragsentwicklung der App aus dem Finanzbereich.

Freitag – Ladezeitoptimierung, WordPress Plug-In und Überarbeitung der Website

Wenn man schnell eine Website aufbaut, um erst mal Inhalte veröffentlichen zu können ist die Ladegeschwindigkeit der Website nicht das wichtigste Thema. Auch bei mir war das der Fall. Ich wollte schnell starten und Inhalte meinen Lesern übermitteln. Natürlich ist die Nutzererfahrung bei der Nutzung einer Website ein entschiedenes Kriterium. Besonders die Ladezeit des Website beeinflusst dabei die Nutzererfahrung. Ist die Seite zu langsam klickt der Nutzer schnell auf den Zurück-Knopf und versucht die Information auf einer anderen Internetseite zu finden. Aus diesem Grund habe ich umfangreiche Recherche zum Thema Ladezeitoptimierung von Websites betrieben. Vor allem für WordPress Seiten habe ich dazu viel gefunden und direkt auf meiner Seite implementiert (Link zum Artikel: https://marcelengelmann.de/2017/01/06/website-ladezeit-optimieren/). Außerdem habe ich mich mit der Entwicklung eines WordPress Plug-Ins für ein ehrenamtliches Projekt gekümmert. In naher Zukunft soll es eine Website geben, auf der sich Startups und junge Unternehmen aus der Region Braunschweig anmelden können. Für diese Website habe ich ein Plug-In entwickelt, welches die Listenansicht und Filter-Funktionen implementiert. In einer Blog-Reihe möchte ich dabei aufzeigen, wie man von der Idee zu einem Plug-In kommt. Allerdings nicht immer technisch sondern auch konzeptionell (Link zum Artikel: https://marcelengelmann.de/2017/01/06/wordpress-plugin-entwickeln-teil-1/). Neben dem Schreiben der Blog-Artikel habe ich sowohl die Internetseite des Unternehmens bearbeitet und an dem Software Produkten für mittelständische Unternehmen, die im Februar erscheinen sollen, gearbeitet.

Samstag – Business Planung, Organisation und Entspannung

Am Samstag habe ich mich um die Geschäftsplanung gekümmert. Welche Ziele müssen wann erreicht werden, damit das Unternehmen weiter wachsen kann und bestimmte Meilensteine erreicht werden. Als junges und noch kleines, sowie unbekanntes Unternehmen ist Wachstum und Bekanntheit das Maß der Dinge. Natürlich dürfen die wirtschaftlichen Zahlen nicht aus dem Auge verloren werden, aber im Vordergrund steht Wachstum. Außerdem habe ich mich am Samstag mit der Organisation von bestimmten Projekten beschäftigt. Welche Personen können in der kommenden Woche welche Aufgabe erledigen. Wobei braucht das Unternehmen Hilfe und welche Services und Dienstleistungen müssen wir einkaufen. Diese Fragen sind sicherlich für die meisten Gründer sehr interessant und sollen zu einem späteren Zeitpunkt auch für einen Blog-Artikel verwendet werden. Samstag war kein vollständiger Arbeitstag. Um auf neue Idee zu kommen und auch ein wenig den gesunden Abstand zur Arbeit zu bekomme hatte ich mir den Nachmittag frei genommen.

Sonntag – Controlling und Wochenplanung

Was hat XYZ gebracht? Das ist eine zentrale Frage, die sich jeder Controller stellt. Auch ich habe mir den Hut des Controllers aufgesetzt und geschaut, ob die Woche die Ziele erreicht wurden und wo Verbesserungspotenzial besteht. Mit meinem Blog habe ich alle Ziele erreicht. Mit meinem Unternehmen habe ich leider nicht alle Ziele erreicht.

Die im Folgenden dargestellten Angaben beziehen sich auf die Seite „marcelengelmann.de“ für die Woche vom 02.01.2017 – 08.01.2017:

  • Besucher: 350
  • Aufrufe: 1.708
  • Durchschnittliche Sitzungsdauer: 3:41 Minuten

Social Media

  • Twitter-Follower (marcelengelmann): 392
  • Twitter-Follower (menuxdigital): 2084

Die Unternehmensseite www.menux.de hat bisher deutlich weniger Besucher. Nur 95 Besucher konnte ich in dieser Woche auf die Website locken. Allerdings ist der Nutzen der Seite auch sehr gering und die Zielgruppe wurde bisher noch nicht genau angesprochen. Da für Außenstehende das Konzept von MENUX noch nicht klar kommuniziert wird, ist der Fokus für nächste Woche auch sehr stark auf MENUX und weniger auf meinen persönlichen Blog. Aus diesem Grund sollen die aktuellen Werte von www.marcelengelmann.de gehalten und die Besucherzahlen von www.menux.de deutlich gesteigert werden.

Ich werde zudem voraussichtlich am Mittwoch nach Karlsruhe fahren und mit verschiedenen Personen Gespräch führen. Was genau passieren wird ist aber auch für mich noch nicht genau planbar und ich freue mich die kommende Woche zu erleben.

Jetzt in den Newsletter eintragen.

Mit dem Klick auf den Button "Für den Newsletter anmelden" akzeptierst Du die Datenschutzbedingungen für den Versandt des Newsletters.

marcelengelmann

Schreib ein Kommentar

Kommentar verfassen