Quantified self: Kurze Einführung und Start meines Experiments

In den letzten Tagen habe ich mich intensiv mit den Themen Quantified self, Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement beschäftigt. Besonders das Thema Quantified self hat dabei wieder mein Interesse geweckt.

Quantified self beschreibt die Aufzeichnung, Analyse und Visualisierung von personenbezogenen Daten zur persönlichen Erkenntnisgewinn. Aus den Daten lassen sich persönliche, gesundheitliche und sportliche, aber auch gewohnheitsspezifische Fragestellungen beantworten.[1]

In der Forschung als auch in der allgemeinen Presse ist Quantified self und seine positiven, als auch negativen Einflüsse zum Teil sehr umstritten. Besonders häufig werden Bedenken zu den Themen Datensicherheit, Überwachung und Suchgefahr geäußert.[2] [3] Jedoch gibt es eine überwiegende Mehrheit, welche Quantified self postiv gegenübersteht. Vor allem im Silicon Valley erfährt das Thema in den letzten Monaten ein erhöhtes Interesse.[4] Als positive Eigenschaften von Quantified self werden häufig Erkenntnisgewinnung, Suchtkontrolle und Spaß genannt.

Wer sich mehr mit Quantified self beschäftigen möchte kann sich unter folgenden Internetseiten mehr Informationen holen:

Community

Bücher

Unternehmen

Ich selbst finde das Konzept Daten zu sammeln, um sich selbst zu verbessern sehr interessant. Aus diesem Grund möchte ich ab Morgen über einen Zeitraum von mindestens 30 Tagen einige Datenpunkte über mein Leben erfassen. Bei diesem Experiment geht es mir vor allem um die Erhebung und Visualisierung von Daten in den Bereichen Produktivität, Fitness und Finanzen. Von der Erfassung und Visualisierung meiner persönlichen Daten erhoffe ich mir mehr über Quantified Self und den Einfluss auf meine Person zu erfahren. Nach 30 Tagen möchte ich hier auf dem Blog meine Erfahrungen mit Quantfied felf veröffentlichen.

 

Quellen

[1] http://online.liebertpub.com/doi/pdfplus/10.1089/big.2012.0002

[2] https://www.surfer-haben-rechte.de/content/datenschutz-und-datensicherheit-bei-quantified-self-diensten

[3] http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2015-04/quantified-self-fitness-gesundheit-wissenschaft

[4] http://quantifiedself.com/siliconvalley/

Jetzt in den Newsletter eintragen.

Mit dem Klick auf den Button "Für den Newsletter anmelden" akzeptierst Du die Datenschutzbedingungen für den Versandt des Newsletters.

marcelengelmann

Schreib ein Kommentar

Kommentar verfassen